ZURÜCK

 

Landeshauptstadt will Rad fahren fördern

Stuttgart (gp) - Die Radfahrer in der topografisch schwierigen Landeshauptstadt sollen mehr Rückenwind von der Kommunalpolitik erhalten. Das hat Hartwig Beiche, Tiefbaureferent der Stadtverwaltung, anlässlich der 25. Bundeshauptversammlung des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) in Stuttgart bekräftigt. Von Januar an sollen die Bemühungen um eine radfreundlichere Stadt an einem runden Tisch koordiniert und auch intensiviert werden. Der ADFC will über die Einhaltung der Versprechen wachen.