ZURÜCK

 

Fahrräder werden weiterhin kostenlos mitgenommen

LEONBERG - Einerseits werden die Fahrpreise der Bahnen des Verkehrsverbundes Stuttgart (VVS) ab 2005 im Schnitt um 2,9 Prozent erhöht, andererseits die Fahrräder weiterhin kostenlos mitgenommen. Das hat der VVS-Aufsichtsrat, wie bereits berichtet, am Dienstag beschlossen.

Die Sache hat aber einen Haken. Weil 2005 Landeszuschüsse für den Radtransport im Höhe von rund 480 000 Euro gestrichen werden, könnte sich die Fahrradmitnahme auf die nächste Tariferhöhung 2006 auswirken. Allerdings sollen als erstes im Jahr 2005 die mehrere Jahre alten Zählungen zum Radtransport durch Stichproben aktualisiert werden. Nur so kann der tatsächliche Einnahmeausfall ermittelt werden.

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) begrüßt die Entscheidung des VVS und bedauert den Entschluss des Landes Baden-Württemberg. Zugleich hofft der VCD, dass von der Entscheidung des VVS eine Signalwirkung ausgeht. Denn nicht nur die anderen Verkehrsverbände im Land, sondern auch die Bahn müssen sich Gedanken machen, wie sie die Mitnahme von Fahrrädern ab Januar nächsten Jahres regeln wollen. Der Verkehrsclub Deutschland plädiert für eine landesweit einheitliche Regelung: Fahrräder sollten an Wochentagen ab 9 Uhr sowie an Feiertagen und Wochenenden ganztags kostenlos mitgenommen werden.arno