ZURÜCK

 

Hallo miteinander,
 
im Kreis Böblingen werden für die Fahrrad-Wegweisung in Zukunft Schilder nach dem vom ADFC empfohlenen Standard verwendet. Das hat jetzt die Bürgermeisterversammlung des Gemeindetags, Kreisverband Böblingen im Grundsatz beschlossen. Die neuen Schilder sind 80 x 20 cm groß und damit wesentlich besser erkennbar als die bisher oft verwendeten Schilder im Format 20 x 20 cm. Die Zielangaben sind dadurch frühzeitig und im Fahren lesbar. Durch ein stabiles Alu-Kastenprofil sind sie außerdem besser gegen Beschädigung geschützt und "verschwinden" nicht so leicht wie die kleinen Schilder. Die Bürgermeisterversammlung folgt damit trotz einiger Widerstände im Vorfeld (Schilder zu teuer und zu groß) unserer Empfehlung.
 
Die Wegweiser sind bereits Bestandteil einer Richtlinie der Forschungsgemeinschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV). Diese Richtlinie ist ein Schritt zur Vereinheitlichung der Fahrradwegweisung in Deutschland. In Nordrhein-Westfalen sind neue Radwegweiser nur noch nach FGSV-Richtlinie möglich. Auch in Rheinland-Pfalz gibt es Überlegungen, diese Regelung zu übernehmen.
 
Auf der Landesdelegierten-Versammlung des ADFC Baden-Württemberg hat der Staatssekretär Stefan Mappus vom Umwelt- und Verkehrsministerium sich ebenfalls für eine einheitliche Fahrradwegweisung nach der FGSV-Richtlinie ausgesprochen und Landesmittel dafür in Aussicht gestellt. Wann diese kommen, steht allerdings noch in den Sternen. Momentan müssen noch die Gemeinden und der Landkreis die Schilder zahlen.
 
Trotzdem kann es nun bei uns losgehen mit dem Abradeln der Strecken. Geplant war ja schon seit längerem, daß die Routen von Ehrenamtlichen abgefahren werden, um den Bestand an Schildern festzustellen und den Bedarf an neuen Wegweisern zu erfassen. Das ist für uns natürlich die Chance, die Schilder dorthin zu bekommen, wo wir sie für richtig halten und somit für Radfahrer am sinnvollsten sind. Ich hatte ja auch schon einige von euch deswegen angesprochen. Eine erste Vorbesprechung mit allen "Abradlern" ist für den 6. oder 7. Mai um 18 Uhr am Landratsamt geplant. Zur Not wäre auch noch der 13. und 14. Mai möglich. Der Termin wird dann festgelegt, wenn man weiß, wann die meisten kommen können. Deshalb meldet mir bitte bis spätestens Mittwoch, ob Ihr mitmachen wollt, und wenn ja, an welchem Termin ihr Zeit hättet.
 
Wer einen Überblick über die zu beschildernden Radrouten bekommen möchte, kann sich den Verlauf auf http://www.adfc-bw.de/boeblingen/wegweis.htm ansehen.
 
Schönen Gruß
 
Joseph Schwieters
ADFC-Kreisverband Böblingen
Bleichmühlestr. 25
71065 Sindelfingen
Tel. 07031 / 87 00 85, Fax. 040 / 36 03 04 62 09
Email: boeblingen@adfc-bw.de
WWW: http://www.adfc-bw.de/boeblingen