ZURÜCK

 

 Übersicht der Einbahnstraßen in Leonberg

 

Prüfungsergebnis von RadL

 

Leonberg, den 24.Juli 2009

Verfasser: Reinhard Siegfarth

 

Die RadL Gruppe hat alle derzeitigen Einbahnstraßen in Leonberg vor Ort geprüft mit dem Ziel weitere Einbahnstraßen als „Radfahrer Frei“ in die Gegenrichtung freizugeben.

Ein Kriterium war eine Straßenmindestbreite von 5 Metern.

 

Die unten dargestellte Tabelle listet alle Einbahnstraßen auf und zeigt die RadL-Empfehlung zur Freigabe (besprochen in der RadL-Sitzung am 9.7.09). Die empfohlenen Straßen  sind in der Tabelle farbig markiert und in der Spalte ‚Aktion’ mit ‚prüfen’ markiert

 

 

RadL bittet die Stadtverwaltung diese Straßen auf Radfahrer Frei“ zu prüfen.

 

 

Bemerkung: eine besondere Rolle spielen die Altstadt (Anmerkung 1) und Ramtel (Anmerkung 2))

 

*1): Altstadtbereich komplett als Einheit überprüfen (Möglichkeit für Shared Spaces prüfen?) Ortstermin (mit Planungsamt, RadL, ..) notwendig

 

*2): Ramtel – alle Einbahnstraßen einheitlich freigeben

 

Stadtteil

Einbahnstraße

(Himmels-) Rich-tung

der Einbahn-straße

Aktion

N= nicht frei,

RF = Radfahrer bereits frei,

 

Kommentar:

Breite der Straße, Gehweg vorhanden, als Ausweichmöglichkeit, etc.

Eltingen

Bismarckstr.

O

RF

ok

Eltingen

Kirchbachstr.

N

N, zugesagt

> 3,90m, kurzes Stück eng, Ausweichmöglichkeit,
RF wurde bereits zugesagt

Eltingen

Kreuzstr.

N

N,prüfen

5m,  Ausweichmöglichkeit

Eltingen

Eugenstr.

N

N, zu schmal

4,5m,  aber Gehweg auf beiden Seiten

Eltingen

Hoheckstr.

O

N,prüfen

5m, Gehweg auf beiden Seiten

Eltingen

Friedenstr.

S

N, zu schmal

4,5m, aber Gehweg auf beiden Seiten

Eltingen

Heinrich Heine Str

W

RF

ok

Kernstadt

Ostertag - RS

Tiroler Str.

NW

RF

ok

Kernstadt

Robert Koch Str.

N

N,prüfen

Bei Weinhof Illig ~5,5 m breit, einseitiger Fußweg, Längsparker

Kernstadt

Lindenbergerstr.

O

N,prüfen

4,5 m, Fußweg einseitig, ca. 50m bis zur Steinstraße (mit Sa-Markt!), beiderseits Halteverbot

Kernstadt

Lamternstr.

S

RF

~ 6m, einseitiger Fußweg, Längsparker

Kernstadt

Burggasse
(Verbindung zur Unteren Burghalde)

 

Prüfung durch Verkehrsschau

Von unten als Sackgasse mit gemischtem Fuß-/ Radweg, von oben als Fußweg gekennzeichnet

Altstadt

Hintere Str.

N

n *1)

Fußgängerzone

Altstadt

Marktplatz

N

n *1)

Fußgängerzone

Altstadt

Zwerchstr.

N

Teilweise RF

n *1)

bei Galerieverein: Spielstraße,
an beiden Anschlussseiten RF

Altstadt

Stadtkirche

S

n *1)

Engstelle 3,9 m; Gehweg beidseits, Längsparker auf einer Seite

Altstadt

Klosterstr.

O

n *1)

Im Bereich Spitalschule Spielstraße; Mittelstück Einbahnstraße nach Westen, ab Zwerchstraße Fahrtrichtung Osten/Marktpl.

Altstadt

Schmalzstr.

W

n *1)

Spielstraße mit Fahrtrichtung Schule;
Einbahnstraße Richtung Grabenstraße, 3,5 m breit bei Metzgerei Ruff, ohne Gehweg

Altstadt

Spitalhof

S

n *1)

Spielstraße, mit Fahrtrichtung nach Süden

Altstadt

Hinterer Zwinger

W

n *1)

ungeeignet wegen unübersichtlicher Kurve in Steigungsbereich bei Ziegler/Dema

Altstadt

Oberamteistr.

W

RF  *1)

Gemeinsame Verkehrsfläche für alle Verkehrsteilnehmer („Shared Space“)

Altstadt

Bahnhofstr.

SW

N, nicht nötig

Einbahnstraße mit Busspur letztes Stück vor Hirschbrunnen, für Radfahrer bedingt geeignet wegen Steigung

Haldengebiet

Hofmann- zur Heinrich-Längerer-Str.

NW

N,prüfen

Lässt sich problemlos als Durchfahrt für Radler von der Hofmannstraße ausweisen bzw. gestalten (Blumentröge als Sperre, Furt für Fahrräder schaffen)

Burghalde

Bierkeller

O

N,

nicht geeignet

Verbindung von der Stuttgarter Str. zum Bierkeller: Engstelle 3,6 m, nur Anliegerverkehr zu erwarten Richtung Stuttgarter Straße; zu steil, besser über Stuttgarter Straße fahren

Ramtel

Gleiwitzer Str.

N

RF

5m, ok

Ramtel

Gerlinger Straße

W

N, RF Schild fehlt

4,9m, Gehweg auf beiden Seiten, wichtige Verbindung; Furt schon markiert

Ramtel

Reichenberger Str.

O

N, prüfen *2)

> 5m, Gehweg teilweise auf beiden Seiten

Ramtel

Brünner Str.

N

N, prüfen *2)

5m, Gehweg auf einer Seite

Ramtel

Liegnitzer Str.

S

N, prüfen *2)

4,5m, Gehweg auf einer Seite, freigeben um Ausnahme zu  vermeiden

Ramtel

Karlsbader Str.

NO

N, prüfen *2)

5m, Gehweg auf einer Seite

Gartenstadt

Justinus-Kerner Str.

NW

RF

Radfahrer frei durch Beschluss  der Verkehrsschau 03.11.08.

 

Höfingen

Allmandweg

S

N, prüfen

nur kurzes Stück , ca. 8 m lang, sehr eng.
Öffnung gut, kaum Alternativen vorhanden, sehr kurz, auch weil eine Fußgängerampel gleich anschliesst

Höfingen

Tonweg

S

Nicht geeignet

ca. 4,50 m - gerade, etwas übersichtlich wegen einseitige Parkmöglichkeiten - kaum Ausweichmöglichkeiten - Alternativen z.B. Schillerstr.

Höfingen

Adalbert-Stifter Str

N

Nicht geeignet

unnötig, weil Alternative vorhanden.

Gebersheim

Achalmstr.

S,S,O

N, prüfen

Quer: 4,70m -
Gehweg - einseitiges Parken möglich.
Hier in den kurzen Stichstraßen macht es wenig Sinn, auch wenn Anwohner  evtl. darüber hinwegsehen.

Stichstr. 1: Breite 2,95m - sehr steil - kein parken - übersichtlich weil kurz und gerade.
Stichstr. 2: Breite 3,45m - sehr steil - kein Parken - übersichtlich - Länge 60m.

Gebersheim

Hohe Steige

S

N, prüfen

(Abschnitt Heimerdinger/Greutstr.)

3,55m ,
Gehwegbreite: 1,60m - übersichtlich - keine Parkmöglichkeiten – Ausgang Kiga Fahrbahn etwas versetzt - relativ starkes Gefälle. Radverkehr in Gegenrichtung wäre hier möglich

Warmbronn

---

 

 

Keine Einbahnstraßen

 ZURÜCK